Home

Jahr

StipendiatInnen

Thema

2006

Katrin Eberhard

Wohnarchitektur Le Corbusier und Mallet-Stevens

Wohnarchitektur Le Corbusier und Mallet-Stevens

«Il faut considerer la maison comme une machine à habiter.»
Eine Nord-Süddurchquerung Frankreichs unter dem Gesichtspunkt der Architektur der «klassischen Moderne», der 1920er und -30er, der Gegenüberstellung der beiden Architekten Le Corbusier und Robert Mallet-Stevens und der Fragestellung «Was macht ein Haus zur Wohnmaschine?» war Inhalt der Reise.